Metallbau Fehrenbach GmbH - Fachbetrieb für Metall- und Stahlbauarbeiten in der Region Breisgau/Hochschwarzwald

Über uns

Die Firmengeschichte der Metallbau Fehrenbach GmbH

Der Betrieb wurde am 01.01.1907 von Schmiedemeister Heinrich Fehrenbach sen. in Rötenbach gegründet. Tätigkeitsschwerpunkt war damals Huf- und Wagenschmied, sowie anfertigen von Baubeschlägen.

1912 erbaute Heinrich Fehrenbach sen. eine eigene Schmiedewerkstatt im Kirchweg. Diese ist heute noch im alten Zustand und komplett mit Esse, Blasbalg, Krafthammer, Transmission etc. erhalten.

Dessen Sohn Albin Fehrenbach, geb. 25.03.1909, erlernte ebenfalls das Schmiedehandwerk und ging nach der Lehre auf die Wanderschaft um Berufserfahrungen in verschiedenen Betrieben in ganz Deutschland zu sammeln. 1934 legte er die Meisterprüfung im Schmiedehandwerk ab.

 

1952 übernahm er dann den väterlichen Betrieb.

 

1966 wurde im Kirchweg eine größere Werkhalle mit 200 m² Grundfläche gebaut.

Schwerpunkt war landwirtschaftlicher Fahrzeugbau, Stalleinrichtungen, Verkauf u. Reparaturen von Landmaschinen, sowie Schlosserarbeiten.

 

1974 übernahm Sohn Heinrich Fehrenbach geb. 10.02.1941 den Betrieb.

Durch die Aufgabe vieler landwirtschaftlicher Betriebe musste man nach neuen Perspektiven Ausschau halten. Aufgrund des Baubooms stellte man den Betrieb schwerpunktmäßig auf Bauschlosserarbeiten um. Anfertigen von Treppen- und Balkongeländern, Fenstergittern, Zäunen, Toren, Stahlkonstruktionen, Stahltreppen und Baubeschlägen.

 

1996 wurde im neuen Gewerbegebiet Mühlewiesen in Rötenbach eine Werkhalle mit 590 m² Grundfläche errichtet.

Nachdem beide Söhne von Heinrich Fehrenbach den Beruf des Metallbauers, Fachrichtung Konstruktionstechnik, erlernten und 1998 bzw. 1999 die Meisterprüfung im Metallbauhandwerk ablegten, erfolgte im Dezember 1999 die Umwandlung des Betriebes in eine GmbH, mit Einbeziehung der beiden Söhne Ralf und Horst als Gesellschafter.

Nachdem die vorhandene Werkhalle mit einer Größe von 580 m² nicht mehr ausreichte, wurde

 

2007 ein Erweiterungsbau mit weiteren 460 m² erstellt.

 

2009 übernahmen Ralf und Horst Fehrenbach die Firmenleitung.

 

Seit 2014 ist die Firma nach DIN EN 1090-2 in EXC2 zertifiziert.

 

Zum Kundenstamm gehören Architekten, Industriebetriebe, private Bauherren, andere Handwerksbetriebe aus der Baubranche sowie Kommunen.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

Tatigkeitsschwerpunkte sind Geländerbau, Stahltreppen, Balkone, Vordächer, Carports, Baubeschläge und Stahlbau.